Uno Turbo: Anschluss Damprad?

  • Mike Harder hat es im Halle 77 Video am Uno Turbo auch gemacht:

    Über ein einstellbaren Druckregler (auch Dampfrad genannt) den Ladedruck steuern.

    Kurze Frage zum Anschluss

    Das kleine T- Stück kommt in Pfeilrichtung in das kurze Schlauchstück zwischen Turbo und Wastegate Bild rechts

    und der rote Anschluss davon geht einmal dann einmal rein und raus (Pfeilrichtung) in den Druckregler, richtig?

    Woher habt Ihr die Schläuche verlegt, alles im Motorraum gelassen oder in den Innenraum?


     

  • Dampfrad ist verbaut und ich kann den Ladedruck laut Anzeige auch wunderbar regeln.

    Nur sobald der über die "!2 Uhr" Position der Anzeige geht stirbt der Motor ab, regelrecht als wenn jemand kurz die Zündung unterbricht.

    Bleibe ich darunter fährt er normal.

    Es fühlt sich an als wenn der Motor kein Benzin bekäme, aber Tank, Spritpumpe ud alle Filter sind neu.

    Brauche ich eine stärkere Benzinpumpe oder einen Benzindruckregler?

  • Keine Sorge, ich bin keine 20 mehr und Versuche ohne Hirn ein Auto auszuquetschen.

    Ich denke 0,2 bar mehr hält der Motor aus, zumal es mir um etwas mehr Beschleunigung und nicht um Autobahn geht. Ich habe das gleiche Lambdatool von Innovate wie Mike im Video und werde das Gemisch über die reduzierte Federvorspannung auf etwa Lamda 0,85 anpassen. Wo finde ich den Zündungsunterbrecher/Druckwächter?

  • Hab's gefunden.

    Hier steht übrigens zwischen 0.84 und 0.93 bar und nicht 0.7 bar.

    Dann schließe ich doch noch Mal eine andere Ladedruckanzeige an, weil die Zündung schon vor dem roten Bereich unterbrochen wird und ich dachte das wäre weniger..