Motor wird recht heiß?

  • Hallo,


    mein 1,4 i.e. Fiorino läuft eigentlich ganz gut, mir fällt nur auf, dass er morgens nach ca. 3-4 km normaler Fahrt schon 90°Kühlwassertemp. hat und in der Stadt nach kurzer Standzeit an der Ampel die Temp. sofort steigt und der Lüfter anspringt. Alles an sich kein Problem, aber merkwürdig ist es schon. Ich habe ihn mit Kopfdichtungsschaden gekauft und anhand der alten Rechnungen sind in den letzten ca. 8 Jahren schon 2x Kopfdichtung und 1x Kühler und 2 x Heizungswärmetauscher gemacht worden.


    Ich habe den großen Rundumschlag gemacht und (neben allen Filtern, Ölen, Riemen und div. Dichtungen) auch den Kühler samt Heizungswärmetauscher erneuert, original Paraflu eingefüllt und sorgfältig entlüftet. Außerdem den Motorblock gespült.


    Wie gesagt, ansonsten ist alles normal. Muß ich mir da Sorgen machen?


    Gruß


    Volker

  • Bleibt denn die Temperatur bei ca. 93°? Wenn ja, dann ist eigentlich alles ok. Eine schnell ansteigende Temperatur ist ja sogar gewünscht, wenn der Motor nach 15 min. bei unter 83° bleibt wäre das auch nicht gut. Ggf. macht das Thermostat aber auch zu spät auf, dann würde die Temperatur natürlich unnötig nach oben klettern.

  • Die Temperatur steigt auf kurz über 90° und sinkt dann auf strich 90° ab (Thermostat öffnet also korrekt), wo sie während der Fahrt auch bleibt. Das aber schon nach ca. 5 min.

  • Das aber schon nach ca. 5 min.


    na ist doch toll wenn der nach kurzer zeit schon betriebstemp. erreicht und nicht heißer wird :beifall: so ein Auto will ich auch, vor allem im winter

    Wer die 1/4 Meile gut findet ist noch nie mit Vollgas durch Eau Rouge gefahren :baeh:

  • wenn da schon so oft teile getauscht wurden kannst zumindest mal ne werkstatt aufsuchen.
    die soll mit indikatorflüssigkeit dein kühlsystem checken.
    da wird etwas kühlwasser entnommen und was dazu gemischt. wenn es sich entsprechend verfärbt wären hc (kraftstoff) rückstände im wasser. dann wäre irgendwo was defekt.
    wenn nicht ist alles ok.
    kann ja auch sein, dass block oder kopf irgendwo gerissen sind. dann bringt das erneuern der zkd ja nix. das ewige erneuern von kühler und wärmetauscher lässt ja schon vermuten, dass der druck irgendwie zu hoch ist.

  • Schau mal nach dem Ventilspiel. Bei mir waren die Ventile falsch eingestellt. dadurch lief die nockenwelle am 1. Zylinder ein. Erst wurde der wagen nur sehr warm. später lief er schon nach kurzer fahrt heiss. Hatte auch alles mögliche gtauscht aber das änderte nix. Bis ich dann auf das ventilspiel gestossen bin

  • ich habe den eindruck hier soll ein Auto kaputt repariert werden, wenn es nicht zu heiß wird, keine Flüssigkeiten verliert und auch sonst normal läuft. warum diese Aufregung?
    und eine warmlaufzeit von 5 min im sommer halte ich für durchaus normal, wenn es nicht so wäre würde ich mir sorgen machen. wenn es dir trotzdem zu schnell geht, bau das Thermostat aus dann dauert es länger :D

    Wer die 1/4 Meile gut findet ist noch nie mit Vollgas durch Eau Rouge gefahren :baeh:

    Edited once, last by speedy ().

  • Es war tatsächlich der Zylinderkopf kaputt. Mir ist kurze Zeit später wieder die Zylinderkopfdichtung durchgeknallt. Hatte noch einen sehr guten Kopf da, den habe ich eingebaut und seitdem ist alles bestens.

    Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Gruß

    Volker