• Hallo Männers.
    Jetzt ist es auch bei mir soweit. Nach dem ich nun endlich eine eigene Werkstatt gefunden habe in der ich in aller Ruhe schrauben kann, werde ich wohl mal meine Yellow_Hornet pflegen müssen. Naja die meisten Roststellen sind zwar schon weg aber es gibt ja immer was zu tun :D:D:D !!!!


    Einige kenne ja meinen Uno. Ansonsten in der Uservorstellung sind pics drin.


    Was hab ich vor:
    1. Gibt es da wieder kleine niedliche Rostfarbene Stellen am Fahrzeug die da nicht hingehören und weg müssen :maul::maul::maul:


    2. Der Unterboden soll komplett gesäubert werden und neu eingeschmiert werden.


    3. Hab ich noch nen Motor zu Hause der gerade überholt wird und neu eingebaut werden soll.


    - Motordichtsatz (schon da)
    - Satz neuer Kolben (liegt schon da)


    4. Noch ein bissl Tuning wäre auch nicht schlecht.
    Ich denke da an:
    - Sportkupplung
    - Zusatzeinspritzung für Kraftstoff
    - großer Ladeluftkühler (liegt schon da :tongue: )
    - ne neue Auspuffanlage in Einzelanfertigung
    - elektronische Ladedruckreglung ( HKS; GREADDY;....)
    - andere Kurbelgehäuseentlüftung mit Behälter (auch schon da)



    Ich werde heute mal noch ein paar Pic von den Stellen machen die mich stören.


    Bin über eure Kommentare und Hinweise und Tips und Angebote und so was alles sehr erfreut.


    Ich halte euch auf dem laufenden



    :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :opa:

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa:

  • @ Exula: Ja mach ich :D
    Hab ich ja schon da aber eben noch net lackiert. Will erstmal sehen ob da noch Rost drunter is :bier:


    Und dann Zack die Bohne ran damit.



    So war am Samsstag mal wieder am Uno. Habe mir mal ne Drahtbürste genommen in die Bohrmaschine gespannt und den Unterboden erstmal von Dreck und Schmodder befreit. Bin noch nicht ganz fertig geworden da meine ich nen anrufe bekam : "MITTAG IS FERTIG WO BLEIBTS DU DENN?""" :baeh:


    So naja: eine kleine Roststelle hab ich netdeckt und zwar vorne links übergang vom Schweller zu Radhaus. Is halb so wild. Stell nachher gleich mal Fotos rein.
    MGF


    So hat sich was getan.
    Die Saison geht dem ende entgegen und jetzt wird es ernst.
    Habe am Donnerstag erstmal den Block zum Motorenbauer geschafft und der hat mir erstmal gesagt was zu tun is.


    Aber seht selbst und sagt mir eure Meinung dazu ;(




    Ok soviel zum Motor
    Aber das "beste" kommt ja noch
    Unterbodenabschleifen und nach Rost suchen
    Hier mal ein paar Bilder vom Anfang.
    Wie habt ihr am besten das Zeug wegbekommen???




    Bitte um ehrliche Meinungen

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa:

  • Meine Trägerkarosse sieht von unten ähnlich aus, sind die Typischen Stellen,


    Unterbodenschutz am besten mit einer Heißluftpistole erhitzen und dann mit einem Spachtel abkratzen.

    Kuga 2,5 Turbo 4x4
    Fiat Uno Turbo MKII BJ 1991-> Karosserie Uno 45 i.e. BJ1994
    Fiat Barchetta BJ 1997
    SLK 230 Kompresor 2001

    Honda VTR 1000F
    Start am 06.09.2008 - Fortschritt bis 03.10.18 ca. 98% ;) -> Status = ca. 11000km seit wieder Inbetriebnahme am 24.09.2012


    Bei uns ist sogar der Hund gechipt! Bringt aber nix, säuft genauso viel wie vorher und schneller isser auch nicht geworden...

  • Ich würde auch sagen son Igel für die Flex dürfte für große Flächen überhaupt kein Problem sein. Zum Glück war das bei mir nicht so schlimm das ich so nur die Schweller Frei gelegt hatte...

    VERKAUFE: NEUE Ansaugbrücke + Überholte 40er Doppelwebervergaser + Trichter + NEUE Pierburg Benzinpumpe passend für den UNO !

  • WOW dein Unterboden sieht ja echt geil "nackt" aus :D


    Na da hab ich ja noch einiges vor. Aber der Winter dauert ja auch lange. So wie das´ja aussieht is das wohl nir ein bisschen oberflächenrost. Schön schleifen und weg.
    Was sagt ihr zu dem Motor????
    Heftig oder, aber alles machbar. Naja mal sehen wenn diese Woche die Kolben kommen. Braucht jemand welche für´n Turbo??? Kann ich heute noch nachbestellen.

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa:

  • Ne das is nix reingefallen, da is was ausgebrannt aus dem Kolben. Das sieht man bloß net auf dem Bild. Naja da hat mein Vorbesitzer wohl mal zuviel Ladedruck gefahren und da ward es zu heiß im Motor.
    Ja Kopf wird aufjedenfall auf diechheit am Ventilsitz geprüft und natürlich mit plangeschliffen. Sollte ich gleich den Ventilsitz mit neu einschleifen??? Mit Schleifpaste eben. ?(
    Ventile müssen wohl auch mit poliert werden oda

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa:

  • Das is klar.
    Hab ja nen Motorvolldichtsatz hier zu liegen.
    Achja Zylinderkopfdichtung????
    Verbaut ihr originale oder habt ihr da verstärkte drin???
    Acki du hast ja original drin oder???
    Was kostet sowas bei Fiat???

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa:

  • Jo Original, wenn's ned klopft oder du zu mager fährst hält die.


    Ventile und Sitzringe nachschleifen lassen beim Instandsetzer, der macht das mit Korrekturwinkel da ist das 100%ig dicht.
    Führungen auf Spiel prüfen und Schaftabstreifer ersetzen!

  • Also der Motor soll nicht klopfen ganz klar.
    Ich hatte vor es auf max. 1,0 bar Belastung auszulegen.
    Natürlich mit zusatzeinspritzung und nicht auf der Autobahn über lange Distanzen. Eher mal so´n Sprintlauf oder ne viertelmeile aus spaß.


    Sollte ich das mit den Ventilen auch machen lassen wenn die noch dicht sind??? Is ja jetzt schon gerade so am Limit was das kostet.
    Naja eigentlich is der Motor danach "komplett neu"
    Was kostet denn bei euch ne Motorinstandsetzung???
    Mit Kolben, Zyl. hohnen, planschleifen, de-u. montage ....
    Mfg
    Sag euch dann was ich bezahlen werde.


    PS: Stahlgruber kann/will die nicht besorgen. UN NU??? :maul:

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa:

  • Naja ich bin jetzt bei
    ACHTUNG: ca 1200,00 € ;(;(;( :gaga: :ugly: :heuldoch:
    Aber naja neuer gehts dann net mehr
    Gemacht werden
    1. Rumpfmotor de- u. montieren
    2. Zylinder hohnen auf 2. Übermaß
    3. Kurbelwelle polieren und lagerschalen komplett neu
    4. Zylinderkopf planen und auf dichtheitprüfen
    5. 4 neue Kolben komplett
    Heftig oder geht???

    " Wenn irgendwann vorbei ist, ist morgen eine Ewigkeit" :opa: