Öldeckel undicht / Überdruck im Nockenwellenkasten?

  • Hi,


    ich habe einen neu aufgebauten 1.4 Turbo. Neue Kolben, neue Ventile etc.


    Ich habe das Problem, das es bei hoher Drehzahl Öl aus dem Nachfüllstutzendeckel drückt. Deckel habe ich schon getauscht.


    Ich verstehe nicht, wie so ein Druck im Nockenwellenkasten entstehen kann.


    Was habe ich geprüft und ausgeschlossen:

    • Mein Kurbelgehäuseentlüftung funktioniert ( kann ich auch ganz abziehen)
    • Kein Öl im Kühlwasser
    • Keine Kühlwasser im Öl
    • Keine Abgase im Kühlwasserbehälter (blubbert nicht)
    • Alle 4 Zylinder haben gleiche Kompression

    Klar entsteht durch Blowby Gase Druck im Motor, wenn der Turbo ordentlich drückt, aber dieser "Überdruck" sollte doch durch die Kurbelgehäuseentlüftung entweichen.


    Hat jemand das Phänomen schon mal gehabt?


    Gruss Manuel

  • wenn du den schlauch an der kurbelgehäuseentlüftung, bzw an der brücke abziehst, bläst es da auch tatsächlich leicht raus ??

    wenn ja, sollte alles gut sein. wenn nein, ist sie wohl doch verstopft.


    gruss

    chris :bier:

  • Bist du dir 100 % sicher das es vom Nachfüllstutzen kommt !?? Vl. kommt es vom Ventildeckel bzw. vom Bolzen wo der Deckel angeschraubt wird. Ich vermute das deine Ventildeckeldichtung nicht in Ordnung ist. Solltest du zu viel Druck haben würde es bei der Motorentlüftung bzw. beim Ölmaßstab herauskommen. Würde das mal kontrollieren. Weiteres solltest du beim Deckel den O-Ring kontrollieren ob der in Ordnung ist bzw. der richtige drinnen ist. Sollte fest sitzen wenn die Klappe zu ist.

  • Danke für die Hinweise. Bin mir sicher, dass es aus dem Deckel kommt.


    Kolben ink. Ringe sind von Mahle aus einem Set. Hoffe mal, dass die die richtigen sind.


    Weiss jemand, ob es vom Rumpf zum Kopf eine Reduzierung gibt, eventuell hat der Motorbauer diese vergessen.


    Werde nochmal ein Druckverlustmessung machen, da sollte man merken, wenn es am Kolben vorbei ins Kurbelgehäuse drückt.

  • 18l Blowby ist eigentlich ein top wert.

    Ölabstreifringe haben auf den BlowBy Wert eigentlich wenig Einfluss.

    Stoßspiel beeinflusst das eher.


    Bei meinem Vater der 1.4T gab es mal ein ähnliches Problem. O Ring am Deckel getauscht. Immer noch Ölsiff. Am Ende war es ein Haarriss weil der Ventildeckel zu fest angezogen wurde.

  • 18l Blowby ist eigentlich ein top wert.

    Ölabstreifringe haben auf den BlowBy Wert eigentlich wenig Einfluss.

    Stoßspiel beeinflusst das eher.


    Bei meinem Vater der 1.4T gab es mal ein ähnliches Problem. O Ring am Deckel getauscht. Immer noch Ölsiff. Am Ende war es ein Haarriss weil der Ventildeckel zu fest angezogen wurde.

    18L/min bei einem neuen Motor ist nicht gut! Der Wert sollte unter 12L/min liegen.

    Ich habe damals im nachhinein orig.Fiat Kolbenringe verbaut, den Kreuzschlief hab ich gelassen. Hatte danach Werte von 13-14L/min und es wurde pro 1.000gefahrene Kilometer besser. Das lag wahrscheinlich daran das sich der Kreuzschlief langsam abnützte!

  • Ich weiß natürlich wann und wie du getestet hast. Auf Arbeit habe ich mit aktuellen Motoren zu tun wo der Wert deutlich höher ist.

    Eine Idee dahinter ist auch das bei höherem Blowby weniger Öl im Ringfeld sich befindet, also der Verbrauch von Öl niedriger ist.

    Woher kommen die 12l/min?


    Den Einlaufeffekt hast du eher an den Ringen selbst, Minutenringe usw. laufen sich ein und dicht dann besser ab.

    Ein "schlechter" Kreuzschliff z.b. wirkt sich positiv auf den Ölverbrauch aus bei neuen Kolbenringen besteht aber die Gefahr diese brandig zu fahren - bei aktuellen Ringen (PVD oder DLC Beschichtungen) eher kein Thema, denen ist das egal. Nitrierte Ringe sind da empfindlicher.


    Nochmal zum Thread Starter, bei hohen Drehzahlen spritzt oben im Nockenwellenkasten schon viel Öl rum, dass läuft dann über die Ablauflöcher zurück.

    Ventilschaftdichtungen bzw. Führungen die total kaputt sind können hier natürlich auch Luft/Abgas in den Kasten drücken, die Suppe sollte trotzdem im Kasten drin bleiben.

    Also Deckel sind gerne mal undicht beim 1.4T, Haarrisse oder Ventildeckeldichtung undicht (die Korkdichtungen sind immer so ne Sache gewesen).